Erster grüner Markt in den Startlöchern

Tipp Vom Wochen- bis zum Spezialmarkt

erster-gruener-markt-in-den-startloechern
Die Marktsaison beginnt. Foto: Ilka Ruck/Archiv

Annaberg-B. Mit dem Frühlingserwachen geht es wieder los: Das bunte Markttreiben in Annaberg-Buchholz. Den Auftakt gibt am 9. März der Wochenmarkt in Buchholz. Er lädt bis zum 9. November jeweils donnerstags an die Karlsbader Straße ein.

An der Bushaltestelle Buchholz Kirche offerieren die Händler ihre Angebote. Am nächsten Dienstag, dem 14. März startet der erste "grüne" Wochenmarkt auf dem Annaberger Markt. Bis zum 10. November können die Bürger dienstags und freitags Gemüse, Obst und andere Naturprodukte erwerben.

Stadtsprecher Mattias Förster informiert: "Ein erweitertes Sortiment bietet der Stadtmarkt am jeweils ersten Dienstag des Monats. Darüber hinaus werden wieder Spezialmärkte, wie Frühlings-, Sommer- und Bauernmarkt im Herzen der Annaberger Altstadt veranstaltet. Der Frühlingsmarkt findet vom 15. bis zum 18. Mai statt. Vom 10. bis 13. Juli lädt der Sommermarkt ein."

Ein Höhepunkt ist auch diesmal wieder der Annaberger Bauernmarkt vom 29. September bis zum 1. Oktober mit Naturprodukten, bäuerlichen Bräuchen und stimmungsvoller Musik. Vielfältige Angebote von Markthändlern werden auch zum Buchholzer Jahrmarkt vom 6. bis 8. Oktober offeriert.

Die Stadt hofft, dass Einwohner und Gäste von den verschiedenen Marktangeboten rege Gebrauch machen. Parkplätze gibt's unter anderem in der Tiefgarage unter dem Annaberger Markt, im Parkhaus Altstadt 1 an der B101, im Parkhaus Altstadt 2 an der Scheibnerstraße sowie auf dem Parkdeck Karlsplatz, an innerstädtischen Hauptstraßen, auf dem Kätplatz und im Stadtteil Buchholz entlang der Karlsbader Straße.