• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Erster Schneesturm lockt Touristen an

Wintereinbruch Gefühlte Temperaturen von -10°C

Fichtelberg. 

Fichtelberg. Der erste Schneesturm der diesjährigen Wintersaison begrüßte einige Besucher auf den Fichtelberg am Montagabend. Nachdem die erste Schneefront Sachsen überrollt hat, ist es nun bitterkalt geworden. Schon in der ersten Nachthälfte erreichte die Temperatur nur noch - 6 °C. Durch den sehr böigen Ostwind lag die gefühlte Temperatur unter - 10 °C. Nicht nur bitterkalt war es, sondern auch der erste kleinere Schneesturm der diesjährigen Wintersaison wurde gesichtet. Der Schnee wehte mit dem Wind über das Plateau. Bis zu 30 cm hoher Schneeverwehungen gab es. Der Winterdienst ist im Dauereinsatz, die Straßen weiterhin spiegelglatt.

Wetterumbruch als Attraktion

Wer den Fichtelberg besuchen möchte, wird nicht viel sehen. Dichter Nebel zieht über das Plateau. Dennoch wagten sich ein paar Besucher auf den Berg. "Wir wollten das erste Mal den Schnee sehen und mit dem Fahrzeug testen wie es sich verhält".

Auch ein Tourist nahe Köln war zu Besuch auf dem Fichtelberg. Mit dem Wohnwagen übernachtete er auf dem Fichtelberg. "Die Nacht wird ungemütlich bei dem Wind, es ist sehr stürmisch und die Fahrt zum Fichtelberg war auch abenteuerlich." Sein Kollege kam erst gar nicht auf dem Berg. Er ist mit Sommerreifen unterwegs und hat das Auto in Oberwiesenthal stehen lassen. Der Winter ist nun mit aller Macht da!



Prospekte