Erstes Punktspiel: FCE ist beim Aufsteiger aus Würzburg gefragt

Fußball Ziel: Einen guten Start gegen Aufsteiger hinlegen

Aue/Würzburg. 

Aue/Würzburg. Der FC Erzgebirge Aue muss zum Punktspielauftakt der Saison bei einem der Aufsteiger antreten. Am Samstag sind die Schützlinge von Cheftrainer Dirk Schuster bei den Würzburger Kickers gefragt. Nach dem Ausscheiden im DFB-Pokal kann es für die Erzgebirger nur ein Ziel geben: Möglichst positiv in die Meisterschaft starten. Kapitän Martin Männel weiß, dass es zuvor viel auszuwerten und zu analysieren gab: "Fakt ist, dass wir da vieles nicht beherzigt haben, was wir uns im Vorfeld vorgenommen haben. Das hat dazu geführt, dass der Gegner zu sehr ins Spiel kommt."

Einen guten Start hinlegen

Genau dies habe man sich nun für Würzburg vorgenommen. Die Mannschaft des erzgebirgischen Zweitligisten will die Würzburger gar nicht erst ins Spiel kommen lassen. "Erst einmal ist es ein völlig anderer Wettbewerb", so Kapitän und Torwart Martin Männel. Daher dürfe die Niederlage beim SSV Ulm in den Köpfen gar keine Rolle mehr spielen. Männel sieht im ersten Punktspiel das eigentliche Tagesgeschäft in der 2. Bundesliga. "Da wollen wir jetzt natürlich gegen Würzburg einen guten Start hinlegen." Vom guten Start in die Saison hatte der FCE in der vergangenen Saison lange profitieren können.

Kaum Punkte verschenkt

Dass dies nicht einfach und erst recht kein Selbstläufer wird, das weiß auch der Cheftrainer der Lila-Weißen, Dirk Schuster. Voller Anerkennung erinnerte er an die Aufholjagd der Kickers in der vergangenen Saison. Aus dem Mittelfeld heraus haben sie sich auf den Aufstiegsplatz gespielt, nach der Corona-Zwangspause kaum Punkte verschenkt. Auch der Auftritt der Würzburger blieb dem Coach der Auer nicht verborgen.

Anstoß um 13 Uhr

Diese hatte sich aus aussichtsloser Position noch auf 2:3 gegen Hannover herangekämpft. "Das spricht für den Charakter der Mannschaft, die sehr laufstark und kämpferisch ist", so Schuster. Diese Tugenden müsste auch sein Team abrufen, will man eine Chance gegen den Aufsteiger haben. Anstoß zum Spiel ist an diesem Samstag 13 Uhr.