Ersthelfer befreit Audi-Fahrer nach Baumkollision

Unfall Fahrer kam schwer verletzt ins Krankenhaus

Drebach/ Wolkenstein. 

Drebach/ Wolkenstein. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstagnachmittag auf der S 230 zwischen Drebach und Wolkenstein. Bei Sonnenschein aber eisigen Temperaturen geriet der Fahrer eines Audi auf der engen Landstraße aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und krachte frontal gegen einen Baum. Dadurch überschlug sich der Fahrer samt Audi und blieb auf dem Dach liegen. Ein Ersthelfer reagierte sofort. Er zog den Fahrer aus dem Audi und hielt ihn warm. In der Zwischenzeit waren schon Feuerwehr und Rettungsdienst unterwegs.

Nachdem der Fahrer in den warmen Krankenwagen gebracht wurde, sicherten die Kameraden die Einsatzstelle ab und nahmen die auslaufenden Betriebsmittel auf. Zudem schoben sie mit viel Muskelkraft den PKW zur Seite, damit der Verkehr halbseitig vorbeifahren konnte. Im Einsatz waren etwa 10 Kameraden der Feuerwehr Drebach. Wie es genau zum Unfall kam, ermittelt nun die Polizei. Der Audi Fahrer kam schwer verletzt ins Krankenhaus.