Erstklässler der Erich-Kästner Schule bekommen Tierpatenschaft

Einschulung Stadtwerke Aue-Bad Schlema überreichen Einschulungsgeschenk

Aue-Bad Schlema. 

Aue-Bad Schlema. Die Überraschung ist gelungen - an der Erich-Kästner Schule in Aue sind seitens der Stadtwerke Aue-Bad Schlema gestern Einschulungsgeschenke überreicht worden.

Tierpatenschaft für ein Tier im Auer Zoo der Minis

Die langjährige Tradition, den Erstklässlern zur Einschulung Sportbekleidung zu schenken, wird nicht weiter fortgeführt. Stattdessen freuen sich die Mädchen und Jungen, dass sie als Klasse eine Tierpatenschaft über ein Tier im Auer Zoo der Minis geschenkt bekommen. Dazu gehören eine Urkunde und der einmalig kostenfreie Eintritt als Schulklasse zum Besuch des Patentiers. Im Falle der Erich-Kästner Schule ist das "Lumumba", eine Zwergginsterkatze.

Stadtwerke Aue-Bad Schlema beschenken insgesamt 10 Schulen

"Wir haben uns entschlossen wegzugehen von den materiellen Dingen und haben nach neuen Ideen gesucht. Und da kam uns die Tierpatenschaft in den Sinne. Damit können wir auch den Zoo der Minis mit unterstützen", sagt Carina Unger vom Bereich Vertrieb und Marketing der Stadtwerke Aue- Bad Schlema und fügt an, das Thema lasse sich gut in den Unterricht integrieren, sodass die Kinder auch etwas über die Tiere lernen. Die Stadtwerke Aue-Bad Schlema beschenken insgesamt 10 Schulen mit insgesamt 14 Schulklassen.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!