Erweiterung des Breitbandausbaus in Albernau

Umleitung Ortsverbindungsstraße Albernau voll gesperrt

erweiterung-des-breitbandausbaus-in-albernau
Die Straße in Albernau ist voll gesperrt wegen der Erweiterung des Breitbandausbaus. Foto: Wendland

Albernau. Das Thema Breitband-Ausbau ist besonders im ländlichen Raum ein Dauerbrenner. Vielerorts wird derzeit gebaut und es werden Anschlüsse realisiert. Auch im Zschorlauer Ortsteil Albernau wird die Erweiterung des Breitbandausbaus vorangetrieben. Wie es von der Gemeinde Zschorlau heißt, werde von der "Hand" bis zum Ortseingang Albernau durch die Deutsche Telekom mittels Bohrgerät ein neues Erdkabel verlegt. Im Zuge dessen ist die Ortsverbindungsstraße Albernau seit Montag voll gesperrt. Die Bauarbeiten sollen innerhalb einer Woche abgeschlossen sein, so sieht es der Plan vor. Bis zur Freigabe der Straße, müssen Autofahrer Umleitungen in Kauf nehmen.

Schnelles Internet ist unverzichtbar

Weiterhin befahrbar sei die Umleitungsstrecke zur Teichstraße heißt es aus der Verwaltung. Für den Linienverkehr sei eine Ersatzhaltestelle an der Bockauer Straße eingerichtet. Eine schnelle Internet-Verbindung ist in der heutigen Zeit unverzichtbar, besonders für Unternehmen. An der Stelle war der ländliche Raum bisher immer etwas benachteiligt. Das abzustellen, daran wird gearbeitet. Eine flächendeckende Versorgung mit Breitbandinternetanschlüssen ist zunehmend ein Standortfaktor hinsichtlich der Lebensqualität und Wettbewerbsfähigkeit einer Region.