• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Erzgebirge Aue kommt erneut an den Spiegelwald

Fussball Tag der offenen Tür Ende Juli geplant

Für die Mitglieder des VfB Grünhain-Beierfeld geht es in diesem Sommer Schlag auf Schlag. Zuerst konnten sie Anfang des Monats ein Testspiel gegen den FC Erzgebirge Aue bestreiten. Nun kommen die Veilchen schon wieder an den Spiegelwald und treffen dort auf den Regionalligisten, auf den FSV Budissa Bautzen. "Die Profis sind aktuell ja noch im Trainingslager in Bad Leonfelden", sagte VfB-Vorsitzender Thomas Lang: "Doch mich hat kurzfristig und überraschen der Mannschaftsleiter Tommy Käßemodel angerufen und gefragt, ob sie das Testspiel bei uns machen können."

Lang überlegen musste der Vereinsvorsitzende nicht: "Klar haben wir zugesagt." Schließlich ist es auch Werbung für den Verein und die Stadt. Die Mitglieder des VfB werden sich am Dienstag um sämtliche logistische Belange kümmern. Catering, Einlass und Sicherheit gehören zu ihrem Aufgabenbereich. Anstoß zum Testspiel ist 18.30 Uhr. "Die Tickets werden wieder 5 Euro kosten", so Lang.

Tag der offenen Tür im Erzgebirgsstadion geplant

Mit diesem günstigen Preis will man erneut hunderte Fans anlocken. Am 8. Juli, als der VfB selbst Gegner des erzgebirgischen Zweitligisten war, kamen immerhin 1100 Zuschauer. "Das hat sich auf jeden Fall gelohnt", meint Thomas Lang. Für die Lila-Weißen geht es auch nach dem Ausflug an den Spiegelwald mit der direkten Saisonvorbereitung weiter. Am Mittwoch 17.30 Uhr heißt der Gegner noch einmal VfB Auerbach. Die Fans selbst sollten sich dann das nächste Wochenende komplett freihalten. Am 28. Juli ist Tag der offenen Tür im Erzgebirgsstadion. Am 29. Juli gibt es das lang erwartete Stadioneröffnungsspiel gegen den FC Schalke 04. Anstoß ist 15 Uhr.



Prospekte