• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Erzgebirger feiern ihre Sprache

Verein Erzgebirgische Mundarttage laden nach Geyer ein

Geyer. 

Vom 24. -26. September finden in Geyer die nunmehr "11. Erzgebirgischen Mundarttage" statt. Die Mundarttage sind eine Veranstaltung des Erzgebirgsvereins (EV) und des Erzgebirgszweigvereins (EZV) Geyer mit Unterstützung der Stadt Geyer sowie weiterer Sponsoren. Gabriele Lorenz ist die 1. Bundesvorsitzende des Erzgebrigsvereins und sie betont: "In diesem besonderen Jahr, dem 25. Jubiläumsjahr seit der Wiederbelebung des Erzgebirgsvereins, hat unser Traditionsverein mehrere Großveranstaltungen geplant. Dazu gehören die bereits stattgefundenen Erzgebirgischen Wandertage in Crottendorf und die 11. Mundarttage. Wir freuen uns über das große Interesse der Besucher und Vereine und hoffen natürlich auch in Geyer auf zahlreiche Gäste." Die Eröffnung der 11. Mundarttage erfolgt am kommenden Donnerstag. Am Freitag gibt es Lesungen in Schulen der Umgebung und nachmittags eine Schreibwerkstatt im Huthaus. Für Samstag um 15 Uhr sind alle Interessierten zu einer Festveranstaltung mit Autorenlesung und musikalischer Umrahmung in die Aula der Grundschule Geyer eingeladen. Matthias Fritzsch gehört zum Arbeitskreis Mundartautoren des EV. Er informiert: "Das Programm ist vielseitig und bietet mit Referaten, Diskussionen und Lesungen in verschiedenen Einrichtungen sowie der Festveranstaltung interessante Eindrücke. Wir wollen den Gästen außerdem unser schönes Erzgebirge vorstellen und nahe bringen. Besonders freut es uns, dass wir mit Harald Wendler, den Bürgermeister von Geyer als Schirmherrn gewinnen konnten. Damit erfolgt durch ihn bereits eine Würdigung der Arbeit des Erzgebirgsvereins hinsichtlich der Pflege unserer Mundart." Infos gibt's unter www.erzgebirgsverein.de.



Prospekte