Erzgebirger Firmenlauf startet in Aue

Laufen Stadtrunde über fünf Kilometer

Aue. 

Aue. In der Innenstadt von Aue wird es morgen am Abend sehr sportlich - mit Start und Ziel am Anton-Günther-Platz geht dort der mittlerweile 14. Firmenlauf Erzgebirge über die Bühne. Wie Rennleiter Carsten Schmidt erklärt, haben sich im Vorfeld knapp 1450 Starterinnen und Starter angemeldet. Der Online-Meldeschluss war bereits, doch Nachmeldungen sind per Mail und direkt vor Ort noch möglich.

Einige Teams gehen in Kostüm an die Startlinie

Teilnahmeberechtigt sind Personen ab 14 Jahre. Die Startnummern-Ausgabe erfolgt ab 17 Uhr und 20 Uhr fällt der Startschuss für den diesjährigen Firmenlauf Erzgebirge. Die Strecke umfasst rund fünf Kilometer und führt durch die Innenstadt von Aue. Gelaufen wird ein flacher Rundkurs auf Asphalt. Beim Lauf gehe es weniger um sportliche Bestleistungen, sondern vielmehr darum, dabei zu sein. Der olympische Gedanke zählt. Zum Firmenlauf Erzgebirge lassen sich einige Teams jedes Jahr etwas einfallen und schlüpfen in Kostüme. In der Auswertung gibt es verschiedenste Kategorien, die geehrt werden.

Heiko Schulz und Marc Huster als Moderatoren vor Ort

Wie Carsten Schmidt erklärt, zählt nach jetzigem Stand das teilnehmerstärkste Team 86 Starter. Die "Schweren Jungs" wiegen staatliche 445 Kilo. In der Kategorie "Grand Dames" führe derzeit ein Team mit 188 Jahren. Im Ziel angekommen, gibt es für jeden Teilnehmer eine Finisher-Medaille. Beim Firmenlauf übernehmen Heiko Schulz und Marc Huster in altbewährter Weise wieder die Moderation. Alle Informationen zum Firmenlauf Erzgebirge im Detail sind im Internet auf der Website der Veranstaltung unter www.firmenlauf-erz.de abrufbar.