• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Erzgebirger nutzen Kirmeslauf für sich

Laufen Wintersportler bereiten sich auf die Wintersaison vor

Stützengrün. 

Stützengrün. Als Trainingslauf hat Timo Ullmann vom SV Stützengrün den Kirmeslauf im vogtländischen Grünbach für sich genutzt. Der 17-jährige hat die 10 Kilometer-Distanz unter die Füße genommen und in der Gesamtwertung Platz 2 erlaufen in 38:53.9 Minuten. Dabei musste er sich nur Niklas Müller vom WSC Erzgebirge Oberwiesenthal geschlagen geben, der souverän nach 34:32.3 Minuten den Gesamtsieg eingefahren hat. Beide Sportler sind Skilangläufer.

Sehr anspruchsvolle Strecke

"Es war schon ein cooles Rennen. Die Strecke in Grünbach ist schön, aber auch anspruchsvoll", sagt Ullmann. Mit dem zweiten Platz ist der junge Sportler zufrieden: "Der Erstplatzierte ist ja auch ein paar Jahre älter." Und Niklas Müller hat richtig Gas gegeben: "Es war ein sehr guter Lauf und für mich ein intensives Training. Grünbach ist doch eine relativ zähe Strecke. Gerade die flachen Anstiege ziehen und man spürt es in den Knochen, aber gerade das ist der Reiz und es macht auch Spaß." Der 22-jährige bereitet sich auf die Wintersaison vor: "Um eine gute Form zu erreichen, gehören Wettkämpfe im Sommer dazu." Insgesamt haben sich in Grünbach 94 Aktive in die Ergebnisliste eingetragen. Darunter auch weitere Sportler aus dem Erzgebirge. Ergebnisse: www.sv-gruenbach.de

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!