Erzgebirgerin glänzt bei Universiade in den USA

Skilanglauf Anna-Maria Dietze erkämpft bei World University Winter Games Bronze im Sprint

Seiffen. 

Seiffen. An einer historischen Wettkampfstätte hat Skilangläuferin Anna-Maria Dietze aus Seiffen für Furore gesorgt. In Lake Placid (USA), wo 1980 die Olympischen Winterspiele ausgetragen wurden, konnte sich die Erzgebirgerin bei den World University Winter Games eine Medaille sichern. Auf der Loipe, auf der vor 43 Jahren die besten Wintersportler der Welt ihr Können zeigten, sicherte sich die 23-Jährige Bronze im Sprint-Wettbewerb. Damit trug sie zum besten deutschen Abschneiden bei der sogenannten Winter-Universiade bei, denn die nie zuvor hatte es die nationale Auswahl auf 13 Medaillen gebracht.

Stets in den Top Ten

Die Ausbeute konnte sich sehen lassen, denn Deutschland war nur in sieben von insgesamt zwölf Sportarten vertreten. Außerdem hatte es die Konkurrenz mit 1.655 Studentinnen und Studenten aus 46 Nationen wirklich in sich. Obwohl auch zahlreiche Weltcup-Teilnehmer zu den Starterfeldern gehörten, konnte Anna-Maria Dietze in den USA gleich mehrere Achtungszeichen setzen. Nach Platz 8 zum Auftakt im Mixed-Team-Sprint glänzte sie als Dritte im Einzel-Sprint. Dazu kamen noch hervorragende Ergebnisse im Klassik-Rennen (6.), im Verfolger (5.), mit der Damen-Staffel (6.) sowie im abschließenden Freistil-Rennen über 15 Kilometer (5.).

College Meisterschaft naht

"Ich konnte immer gute Leistungen abrufen. In allen Einzelwettbewerben in die Top 6 zu laufen, gibt mir ein tolles Gefühl", berichtet die Erzgebirgerin, die auch das Drumherum genoss. Eröffnungs- und Abschlussfeier hätten ebenso für ein olympisches Flair gesorgt wie das Beisammensein von Vertretern aus so vielen unterschiedlichen Sportarten. An das amerikanische Umfeld musste sich die 23-Jährige aber nicht erst gewöhnen, denn sie studiert bereits im vierten Jahr an der University of Colorado in Boulder. Dort ist sie auch als Skilangläuferin aktiv, weshalb ihr nun kaum Zeit zum Entspannen bleibt. Bereits Anfang Februar beginnt die College-Saison, die im März mit einer großen Meisterschaft zu Ende geht. "Auch das wird ein echtes Highlight", blickt Anna-Maria Dietze voraus.

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!