Erzgebirges Perle vor großen Herausforderungen

Tourismus 33. Nachtwächter-und Türmerzunfttreffen in Schwarzenberg

erzgebirges-perle-vor-grossen-herausforderungen
Türmer Gerd Schlesinger (r.) und Nachtwächter Jörg Eller beim Festumzug in Grünhain. Foto: Armin Leischel/Archiv

Schwarzenberg. Die große Kreisstadt hat sich für das neue Jahr viel vorgenommen. "Zu den grandiosen Höhepunkten gehören 2018 zum Beispiel wieder im März Sounds of Hollywood in der Ritter-Georg-Halle, der Ostermarkt im April, das 20. Mitteldeutsche Münzsammlertreffen im Besucherbergwerk Zinnkammern Pöhla und die organisatorische Herausforderung des 33. Europäischen Nachtwächter- und Türmerzunfttreffens, das vom 10. bis 13. Mai die Schwarzenberger Altstadt in Beschlag nehmen wird", informierte Oberbürgermeisterin Heidrun Hiemer.

Auf den Schwarzenberger Türmer Gerd Schlesinger und Nachtwächter Jörg Eller warten damit in der Heimatstadt besondere Aufgaben. Die Aufnahme des Schwarzenberger Türmers und der Stadt in die Zunft erfolgte übrigens im Mai 2012 zum Treffen in Lausanne in der Schweiz. Oberbürgermeisterin Heidrun Hiemer, die mit einer kleinen Delegation im vergangenen Jahr am 32. Treffen im österreichischen Obertillach teilnahm, lud offiziell in die Perle des Erzgebirges ein.

Zum Abschluss konnte Schwarzenbergs Türmer Gerd Schlesinger stolz die Standarte der Zunft entgegennehmen, die nun als "symbolischer Staffelstab" im Ratssaal von Schwarzenberg auf die Teilnehmer wartet. In der zurückliegenden Zeit gab es viele Auftritte, wo immer wieder für das diesjährige Treffen geworben wurde. So zum Beispiel zum Festumzug anlässlich 750 Jahre Stadtrecht Grünhain in der Klosterstadt.