Erzgebirgsbahn mit täglich 5.000 Fahrgästen

Technik Moderne Dieseltriebwagen bringen die Fahrgäste schnell und pünktlich ans Ziel

Erzgebirge. 

Erzgebirge. Die mit der Wende einhergehenden Veränderungen in der Wirtschaft und völlig neue Mobilitätsbedürfnisse der Menschen, sorgten auch auf allen Eisenbahnstrecken im Erzgebirge für einen drastischen Rückgang der Verkehrsleistungen im Personen- und Güterverkehr. Notwendige Investitionen an Infrastruktur und Fahrzeugen blieben zunächst aus. Für den größten Teil der Erzgebirgsstrecken war das Aus schon besiegelt.

Erneuerung von Strecken und Bahnhöfen

Vor nunmehr 20 Jahren wurden erste Untersuchungen zum Wiederaufbau von rund 220 Kilometern Eisenbahnstrecken getätigt, mit dem Ziel kürzere Fahrzeiten, getaktete Fahrpläne und moderne Züge anzubieten. In einer gemeinsamen Vereinbarung des Freistaates Sachsen, des Zweckverbandes Verkehrsverbund Mittelsachsen und der Deutschen Bahn erfolgte im Frühjahr 2001 der Start für das Pilotprojekt DB RegioNetz Erzgebirgsbahn. Bis Ende 2007 wurden für insgesamt 181 Millionen Euro alle vier Strecken der Erzgebirgsbahn und 70 Bahnhöfe sowie Haltepunkte erneuert. "Moderne Dieseltriebwagen bringen seitdem unsere Fahrgäste schnell und pünktlich an ihr Ziel. Nutzten zu Beginn nur reichlich 1.000 Menschen täglich unsere Züge, sind es nunmehr rund 5.000 Berufspendler, Schüler und Tagesausflügler", sagt Lutz Mehlhorn von der Erzgebirgsbahn.

Beitrag für grenzübergreifende Projekte

Er erklärt: "Aber die Erzgebirgsbahn fährt nicht nur einfach von A (wie Annaberg-Buchholz) bis Z (wie Zwickau). Wir verstehen uns vor allem auch als regionaler Partner zur Erschließung vieler touristischer Ziele. Mit Projekten, wie der 'Erzgebirgischen Aussichtsbahn' oder mit Sonderzügen zu besonderen Höhepunkten der Städte und Gemeinden leisten wir einen Beitrag im Unesco-Welterbe Montanregion Erzgebirge/Krusnohori, auch grenzüberschreitend."

Gemeinsam mit dem Forschungscampus Annaberg-Buchholz und vielen Partnern aus Industrie und Wissenschaft wird auf der Teststrecke der Erzgebirgsbahn und mit ihrem Digitalen Stellwerk die digitale Zukunft der europäischen Eisenbahnen erforscht, entwickelt und getestet.