ErziStar: Finalistinnen ersingen sich Sterne

Wettstreit Mädels-Staffel brachte Fans und Publikum in Wallung

erzistar-finalistinnen-ersingen-sich-sterne
Die Finalistinnen begeisterten zur Modenacht das Publikum. Foto: Ilka Ruck

Annaberg-B. "Es war eine Mega Party - die erste ErziStar-Live-Show am Samstag zur Modenacht. Ein prallgefüllter Markplatz von Zuschauern und Fans verfolgte bei herrlichem Sommerwetter beide Durchgänge der zehn Finalistinnen. Unsere Jury verteilte öffentlich Kritik und Lob und am Ende natürlich die ersten Sterne", strahlte ErziStar-Initiator Mirko Süß.

Bewertung:

Für die Mädels war es kein leichter Auftritt, obwohl viele von ihnen ihre begeisterten Fans dabei hatten. Und so lief die Bewertung: Sechs Sterne gab es für Lena-Loreen Kürschner, fünf erhielt Vivien Kretzschmar, vier Sterne konnte Celina Pollmer für sich verbuchen, drei bekam Romy Borowy, zwei Loridana Doll und jeweils einen Stern ersangen sich Lisa-Marie Lange, Laura Berger, Emmeline Gödel, Celine Georgi und Marie Schulz.

Songauswahl durchmischt

Die Mischung der vorgetragenen Songs war hochwertig und reichte von zarten, besonderen Stimmfarben bis hin zu kraftvollen Rock/Soul-Röhren. Wer die meisten Sterne ergattert, wird ErziStar.

Mitte Juni startet dann auch das öffentliche Voting auf www.erzistar.de. Weitere Live-Shows der zehn Finalisten folgen am 10. Juni beim Filzteichfest in Schneeberg, am 14. Juli zum Stadtfest in Aue und beim Finale am 26. August zum Stadtfest "725 Jahre Zschopau".