Es weihnachtet sehr in Aue

Einladung Weihnachtmarkt für Groß und Klein mit Weihnachtspostamt

Etwas besonders in Aue sind die lebendigen Pyramiden-Figuren, die diesen Samstag ihren Weg auf das Schmuckstück der Stadt finden. Um die Parade der Figuren gestalten zu können, packen ganz viele fleißige Hände aus Aue mit an. Besonders die Kinder sind jedes Jahr aufs Neue begeistert. Für den Nachwuchs gibt es in Aue einen Kinderweihnachtsmarkt. Dort öffnet auch in diesem Jahr das wieder täglich das Weihnachtsmarktpostamt. Dort können Kinder einen Brief an den Weihnachtsmann versenden. Der Brief kann vor Ort gestaltet und eingeworfen werden. Mit etwas Glück bekommt man auch Antwort vom Weihnachtsmann persönlich.

Ein weiteres Highlight: täglich soll zum Weihnachtsmarkt in Aue ab 17 Uhr vorgelesen werden; dafür wird im Vorfeld am Pfefferkuchenhaus täglich ein Türchen geöffnet.

Dahinter verbirgt sich das "Märchen des Tages". Und genau dieses wird dann aus einem dicken Märchenbuch vorgelesen und die Kinder können lauschen.

An den Wochenenden wird der Weihnachtsmann höchst persönlich auf dem Auer Neumarkt erwartet. Im Gepäck hat der Rauschebart dann kleine Geschenke für die Kinder. Das Programm auf der Altmarktbühne ist bunt gemischt und hält für alle Altersklassen etwas bereit.

Diesen Sonntag zum Beispiel ist in der Zeit von 14.15 bis 15.15 Uhr der Blema- Chor "Gerhard Hirsch" Aue zu erleben. Die Akteure gestalten ein stimmungsvolles Weihnachtskonzert. Damit wird das Warten auf den Weihnachtsmann verkürzt, denn der hat sich für 15.20 Uhr angesagt. Und gegen 15.30 Uhr ist die "Dreamtime Band" angesagt. Nach der Großen Bergparade startet 18.30 Uhr ein Weihnachtsprogramm mit Sandra & Susan. Die Beiden haben Schlager im weihnachtlichen Gewand im Gepäck. Für das zweite Adventwochenende ist das Programm genauso prall gefüllt.

Für den 5. Dezember stehen ab 14 Uhr die Vereinten Posaunenchöre auf dem Programm und 15 Uhr haben Marion & Augustine ihren auftritt. Zudem gibt es ein weihnachtliches Kinder-Mitmach-Programm, das aus Zauberei und Clownerie besteht. 16 Uhr kommt der Weihnachtsmann und eine Stunde später sorgen Vivienne & Tino mit "Weihnachtsengel & Original Erzgebirgischem Weihnachtsmann" für Unterhaltung. Ganz andere Töne schlagen dann die Musiker vom Bergmannsblasorchester Kurbad Schlema ab 18 Uhr an.