Es wird träumerisch in Seiffen

Markt Samstag öffnet der dritte Sternenmarkt

es-wird-traeumerisch-in-seiffen
Foto: Jan Görner

Seiffen. Am Samstag startet der dritte Sternenmarkt Seiffens. Ab 11 Uhr sind die Stände geöffnet. Neu ist in diesem Jahr mit "Herz.gemopst" ein echtes Seiffener Accessoire-Lable vertreten. Isabel Günther fertigt aus einem extra für Seiffen entworfenen Stoff Portmonees, Kissen und liebevoll gefertigte Etuis für Räucherkerzen an. "Wir haben auch eine Extrawurst, einen Nussknacker", so der Initiator des Sternenmarktes Tino Günther.

Diese besondere Knackwurst kommt aus Ralf Schallers Fleischerei in Reichenbach im Vogtland. "Er ist genauso experimentierfreudig wie wir", so der Seiffener. Der Nussknacker enthält eine wohl dosierte Menge Walnüsse. Bereits im vergangenen Jahr ist Kirsten Thon (Foto) als Weihrauchfee dabei gewesen. Die Lengefelderin präsentiert sich in ihrem neuen Kostüm. Neues aus dem Bereich dekorative Sterne für "Draußen" präsentiert eine Marienberger Firma. Ebenfalls erstmals auf dem Seiffener Sternenmarkt vertreten sind die Firma Steinbach aus Gebirge und der Seiffener Schokoladenladen.