Experten informieren rund um gesunden Schulstart

Service DAK-Gesundheit schaltet Hotline zur Einschulung im Erzgebirge

experten-informieren-rund-um-gesunden-schulstart
Foto: BraunS/Getty Images

Annaberg-B./Erzgebirge. Gesundheit ist für jeden wichtig, doch vor allem auch für die kleinen Abc-Schützen. Deshalb schaltet die DAK-Gesundheit am kommenden Dienstag, dem 25. Juli zum Thema "Gesunder Schulstart 2017" eine Hotline.

Ob richtiger Ranzen, Pausenbrot oder ausreichend Schlaf: Damit der Schulalltag auch gesund verläuft, bietet die Krankenkasse an diesem Tag eine spezielle Telefonberatung. Das Serviceangebot ist unter der kostenlosen Rufnummer 0800/ 1111841 erreichbar und steht Kunden aller Kassen offen.

Es gibt etliches für einen gutes Schulstart zu beachten

"Unsere Ärzte beantworten Eltern die wichtigsten Fragen in puncto Ernährung in der Schule, Bewegung, Stressvermeidung und natürlich alles rund um den richtig gepackten Ranzen", erläutert Jörg Ziehe von der DAK-Gesundheit in Chemnitz. "Generell gilt zum Schulstart: Ein gesundes Pausenbrot aus Vollkorn, zum Beispiel mit Käse und ein Stück Obst oder Gemüse sind eine gute Grundlage."

Wichtig auch: viel trinken, am besten Getränke ohne Zucker, wie zum Beispiel ungesüßte Tees, Fruchtschorlen oder Wasser. Wer sich nach der Schule dann auch noch bewegt, bringt müde Knochen und Muskeln wieder auf Trab. Davon profitiert dann sogar das Köpfchen. Denn Studien zeigen: Wer sich viel bewegt, lernt auch besser.

Gesunder Schulstart durch Ernährung, Schlaf und Bewegung

"Auch das Thema Schlaf ist zum Schulstart aktuell", ergänzt Jörg Ziehe. "Denn nur wer gut schläft, kann auch gut lernen." Doch wie erkennen Eltern Schlafstörungen bei ihren Kindern? Und welche Schlafenszeit ist die richtige?

Diese und weitere Fragen beantworten die Experten der DAK-Gesundheit am 25. Juli von 8 bis 20 Uhr. Wer noch Tipps rund um eine gesunde Einschulung benötigt, der ist hierbei genau richtig.