Fahndung nach mutmaßlichen EC-Karten-Betrügerinnen

Polizei In Stollberg treiben Diebinnen ihr Unwesen

fahndung-nach-mutmasslichen-ec-karten-betruegerinnen
Foto: Harry Härtel

Stollberg. Die Polizei fahndet derzeit nach zwei Frauen, die im Verdacht stehen, EC-Karten von fremden Personen geklaut und unrechtmäßig Geld von den jeweiligen Konten abgehoben zu haben. Wie im Falle eines 87-Jährigen, dem am 4. Mai die Geldbörse aus seiner Jackentasche abhanden gekommen war. Der Mann war an dem Tag in Niederwürschnitz und Lößnitz unterwegs gewesen. Gegen Mittag wurden mehrere hundert Euro von dem Konto an einem Geldautomaten in der Auer Straße in Stollberg abgehoben. Kurze Zeit später, gegen 11.35 Uhr, hoben zwei Frauen in einer Bankfiliale in der Rathausstraße einen weiteren dreistelligen Betrag ab.

"Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Chemnitz hat das Amtsgericht Chemnitz einen Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung erlassen. Die Polizei fahndet nun öffentlich mit den Bildern der Überwachungskamera aus der Bankfiliale in der Rathausstraße nach den Täterinnen", teilt die Polizei mit. Hinweise richten Sie bitte an das Polizeirevier Stollberg unter der Rufnummer 037296 90-0.