Falkenbach feiert Fasching und alle kamen

Veranstaltung Große Feier unter dem Motto: "FFC - Abenteuer pur, dos Arzgebirg wird Weltkultur"

Falkenbach feiert Fasching und alle, alle kamen

Falkenbach. Adolf Hennecke war da, Anton Günther auch, dazu das Karzl aus Neidorf mit dor Kließfraa, dazu noch 200 Besucher, die eine großartige Kulisse für den Falkenbacher Fasching boten. Der Falkenbacher Faschingsclub (FFC) feierte am Samstag seine 2. Faschingsveranstaltung in diesem Jahr - und gleichzeitig auch die letzte. "Wir machen das schon seit Jahren so, dass wir nur zwei Faschingsveranstaltungen und den Kinderfasching durchführen. Das gibt uns Organisatoren die Gelegenheit, auch mal bei anderen Vereinen vorbei zu schauen", sagte Sandra Wagner. Die Präsidentin des FFC hat sich Besuche in Großrückerswalde und Drebach fest vorgenommen.

Räucherkerzchen-Verkleidung passend zum Motto

Das Motto des Falkenbacher Faschings konnte aktueller nicht sein: "FFC - Abenteuer pur, dos Arzgebirg wird Weltkultur." Und auch die Besucher nahmen sich dieses Mottos an: viele Räucherkerzchen kamen vorbei, nicht nur die bekannten aus Crottendorf und Neudorf, auch die "Nenndorfer Karzln" - bis dato noch unbekannt - ließen sich feiern. Und auch die Tanzdarbietungen konnten sich sehen lassen, die Tanzgruppe des SV Falkenbach und die Crazy Girls hatten gefeierte Auftritte.