Fanclub übernimmt Tierpatenschaft die Zweite

Maschine "Sugar Glider" vom Zoo der Minis getauft

Aue. 

Aue. Gestern war wieder einmal großer Bahnhof im "Zoo der Minis" in Aue. Prominente hatten sich angesagt, es war der Fanclub von "Maschine", dem Ex Frontmann der Puhdys. Vorausgegangen war ein Geburtstagsgeschenk für Dieters 75. Geburtstag, nämlich eine Tierpatenschaft für einen "Sugar Glider". Die Idee dazu hatte Katrin Piel die vor zig Jahren im Zoo in Aue arbeitete und niemals den Kontakt nach Aue verloren hat.

Dieter Birr nahm die Patenschaft an und freute sich über das Geschenk von seinem Fanclub. Der "Sugar Glider" wurde am 17.4.2019 getauft auf den Namen "Maschinchen". Leider wurde Tage später bekannt, dass Dieter Birr einen Tumor im Darm hat, der sofort operativ entfernt werden musste. Sein Fanclub, natürlich geschockt, hatte sofort die Idee, eine riesige Genesungsbotschaft für Dieter zu produzieren und ihm zuzusenden. Über 60 Fans brachten ihm per Video die besten Wünsche.

 

Die Fanfamilie wächst

Zudem sollte ein zweiter "Sugar Glider" in die Fanfamilie aufgenommen werden. Gesagt, getan: gestern war es soweit. Tierpfleger Peter Hömke und die Chefin im "Zoo der Minis" Bärbel Schroller übernahmen die Taufe an einem Plüschtier, um die sensiblen Tierchen nicht zu stören.

Und doch schauten die Ideengeber bei dem "Sugar Glider" vorbei und siehe da Maschinchen versteckte sich und "Sternchen", so heißt das zweite Tier, zeigte sich überrascht und lies sich ruhig mit Katrin und Oliver, dem Chef des Fanclubs, fotografieren. Dass Maschine mit seiner Frau Sylvia und ihr Fanclub ein Herz für Tiere haben, beweisen sie immer wieder mit Spenden, zum Beispiel für das Tierheim Stollberg. Wenn es nach Sylvia gehen würde, wären alle Tiere, denen es nicht so gut geht, gerne auch im privaten Haushalt Gast.