Faschings-Dienstag in Gelenau: Bekommt der Bürgermeister seinen Schlüssel zurück?

Fasching Spannung in Karnevalshochburg steigt

Gelenau. 

Gelenau. Am Samstag haben die Närrinnen und Narren des 1. Gelenauer Carnevals Clubs schon mal groß Fasching gefeiert. 400 Besucher kamen in das Gelenauer Volkshaus und ließen die Sau raus nach dem diesjährigen Motto: "90er Jahre. Mauerfall bis Milleniumknall". Mit Tanzeinlagen und Sketchen ließen sie die 90er Jahre hoch leben, aber das ganz große Ereignis soll am Dienstag über die Bühne gehen.

Die Frage ist, ob Bürgermeister Knut Schreiter den Rathausschlüssel wieder bekommt, wird erst abends beantwortet.

Am 11.11. 2019 stürmten die Karnevalisten das Rathaus und entführten den Rathausschlüssel. Die Bedingung, die das Gemeindeoberhaupt erfüllen muss, um seien Schlüssel zurück zu bekommen, haben es in sich. "Er muss einen Star der 90er Jahre heran holen und dieser Star muss ein Konzert geben", sagt Yannic Cyffka, Präsident des 1. Gelenauer Carnevals Clubs. Noch ist nichts durchgesickert, das Rathaus mauert. Wenn Bürgermeister Knut Schreiter verliert, muss er rings um das Sportareal Gelenau Hecken schneiden und Ordnung schaffen.