Fast 22.000 Euro Schaden: Autofahrerin kracht gegen Leitpfosten und Baum

Blaulicht Fahrerin blieb unverletzt

Königswalde. 

Königswalde. Die Annaberger Straße (S 265) aus Richtung Morgensonne in Richtung Königswalde befuhr am Donnerstagabend die 64-jährige Fahrerin eines Pkw Mercedes. Ungefähr 800 Meter nach der Kreuzung Morgensonne kam der Mercedes in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Leitpfosten, einem Pfahl sowie einem Baum. Die 64-Jährige blieb bei dem Unfall unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt zirka 21.500 Euro.