• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Favoriten setzen sich durch

Tischtennis Start in neue Saison

Das letzte Wochenende gab den Auftakt zur Tischtennis-Meisterschaftssaison 2015/16 von der Kreisklasse bis hinauf in die Bezirksklasse. Auch im Erzgebirgskreis wurden die Tischtenniskellen geschwungen.

So legten die Tischtennisspieler des Geyersdorfer SV und des TTV Thum mit Heimsiegen in der Bezirksklasse Staffel 3 einen erfolgreichen Hinrundenstart hin. Bezirksliga-Absteiger Geyersdorf konnte mit einem 12:3 gegen den Aufsteiger aus der Erzgebirgsliga Ost, Großolbersdorf, an der Platte überzeugen. Thum hingegen hatte mit der 3. Mannschaft von Gornsdorf etwas mehr Mühe, dennoch gewannen sie deutlich mit 10:5. Hier stehen erst nächstes Wochenende weitere Spiele an.

In der Erzgebirgsliga Ost trennten sich der TSV 1872 Pobershau 2 und SV Großolbersdorf 2 klar mit 12:3. Pobershau nimmt nach einem Spieltag damit Tabellenrang 2 ein. Spitzenreiter bleibt jedoch die SG Deutscheinsiedel, dessen Spieler kampflos 15:0 gegen der zweiten Marienberger Mannschaft punkteten. Die Spieler des SV Kühnhaide legten als Heimmannschaft ebenfalls einen recht passablen Start hin. Sie fegten die Konkurrenten der TSG Sehma mit 11:4 von der Platte und liegen damit derzeit auf Platz 3. Schon am Samstag spielt der TSV Mildenau gegen SG Deutscheinsiedel.



Prospekte