• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

FCE: Dominik Wydra verlässt die Veilchen

Fußball Österreicher absolvierte 58 Spiele für Aue

Aue. 

Aue. Er kam in der vergangenen Saison nur fünfmal zum Einsatz - jetzt steht fest: Dominik Wydra und der FC Erzgebirge Aue gehen ab sofort getrennte Wege. Wie der Verein am Donnerstag mitteilte, habe man den Vertrag mit dem Mittelfeldspieler gelöst, der ursprünglich noch bis zum nächsten Sommer laufen sollte. Über die Modalitäten der Vertragsauflösung wurde Stillschweigen vereinbart.

Dominik Wydra war 2017 ins Erzgebirge gekommen. Zuvor hatte er beim VfL Bochum gespielt. Der heute 26-jährige Österreicher absolvierte für den sächsischen Zweitligisten insgesamt 58 Pflichtspiele. "Wir bedanken uns bei Dominik für seine Zeit im Veilchendress und wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute", teilte der Verein mit. Geschäftsführer Michael Voigt und Präsident Helge Leonhardt hatten schon vor einigen Tagen angekündigt, den Kader zu straffen. Statt 28 sollen nur 24 Spieler inklusive Torhüter unter Vertrag stehen.