FCE-Frauen empfangen den Heidenauer SV

Fußball Tabellenzweite treffen auf Verfolgerinnen

Bad Schlema. 

Bad Schlema. Die Fußballerinnen des FC Erzgebirge Aue bestreiten am Sonntag ein Heimspiel gegen den Heidenauer SV. Diese Partie, die für 14 Uhr im Harbig-Stadion in Bad Schlema angesetzt ist, kann man als Spitzenspiel beschreiben, denn die Auer Frauen sind aktuell Zweite der Landesliga und die Gastmannschaft steht auf Rang 3. "Es wird auf alle Fälle eine Bewährungsprobe und es ist eine Herausforderung", sagt FCE-Co-Trainer Bernd Stettinius. Man müsse schauen, wie man antritt. Heidenau hat nach fünf Spielen vier Siege und ein Unentschieden zu verbuchen, genauso, wie die FCE-Frauen, die aufgrund des besseren Torverhältnisses vor Heidenau stehen.

 

FCE will Leistung im letzten Spiel anknüpfen

"Wir spielen zuhause, werden mit voller Kapelle antreten und nehmen den Gegner an. Wir werden unser Spiel durchziehen und uns nicht nach dem Gegner richten", so Stettinius. Das letzte Spiel haben die FCE-Frauen auswärts beim SV Eiche Reichenbrand mit 2:0 (2:0) gewonnen. "Auch das Spiel ist eine harte Bewährungsprobe gewesen. Der kleine Platz ist unseren läuferischen Qualitäten nicht ganz so entgegengekommen. Doch im Großen und Ganzen war es ein solider Kampf. Auch wenn wir in Halbzeit zwei etwas eingebrochen sind, haben wir das Spiel am Ende mit einer überragenden Torhüterin sicher nachhause gebracht", so das Resümee des Co-Trainers.

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!