• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

FCE: Nach Krüger geht jetzt auch Testroet

Fussball Bester Stürmer verlässt den FC Erzgebirge Aue

Aue-Bad Schlema. 

Aue-Bad Schlema. 14.33 Uhr am Donnerstag informierte der FC Erzgebirge Aue in einer kurzen Pressemitteilung darüber, dass Pascal Testroet der Verein verlässt. "Der ursprünglich bis Ende Juni 2023 abgeschlossene Vertrag wurde im beiderseitigen Einvernehmen und mit sofortiger Wirkung beendet. Der FC Erzgebirge Aue dankt Pascal Testroet und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute", hieß es in dieser Information. Mehr erfuhren Journalisten und Fans nicht. Doch wer kurz danach im Internet suchte, erfuhr, dass der Stürmer zum SV Sandhausen wechselt. 14.32 Uhr hatte der SVS getwittert, dass er "Paco" am Hardtwald willkommen heißt.

Wechsel zur Zweitliga-Konkurrenz

Dort soll er Kevin Behrens ersetzen, der den Verein Richtung Union Berlin verlassen hat. Der Verein hatte nach einem erfahrenen Stürmer gesucht und wohl sehr schnell Pascal Testroet ins Visier genommen. Testroet war vor drei Jahren von Dynamo Dresden ins Erzgebirge gewechselt. In Sandhausen heuert der 30-Jährige mit 125 Zweit- und 189 Drittliga-Spielen an.

Für den FC Erzgebirge Aue dürfte der Wechsel zwar ein bisschen Geld aus einer Ablösesumme bringen, aber vor allem dringend Handlungsbedarf im Sturm bedeuten.

Top-Sturmduo muss ersetzt werden

Denn in dieser Sommerpause hat den Verein nicht nur Pascal Testroet, sondern auch Florian Krüger verlassen. 33 Spiele absolvierte Testroet in der vergangenen Saison und traf zwölfmal. Neun Tore bereitete er vor. Florian Krüger - der andere Teil des FCE-Dream-Teams - feierte elf Tore und bereitete sieben vor. Krüger wechselt in die 1. Bundesliga zu Arminia Bielefeld. Ungeachtet des Testroet-Wechsels testet der FC Erzgebirge Aue an diesem Samstag gegen den 1. FC Magdeburg. Das Hygienekonzept sieht vor, dass 4.411 Zuschauer das Spiel im Erzgebirgsstadion verfolgen können. Anstoß ist 14 Uhr, Einlassbeginn 12 Uhr. Die Gäste müssen geimpft, getestet oder genesen sein.



Prospekte & Magazine