• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

FCE: Wird Freitag, der 13. zum Glückstag?

Fußball Veilchen verlieren auch gegen Hannover

Aue/Hannover. 

Aue/Hannover. Zweimal hintereinander waren die Lila-Weißen auswärts gefragt und zweimal war für die Schützlinge von Cheftrainer Dirk Schuster auf fremdem Rasen nichts zu holen. Nach der Niederlage beim VfL Bochum am Samstag vor dem 1. Advent gab es am Samstag vor dem 2. Advent auch eine Niederlage bei Hannover 96.

Viel Zeit zum Ärgern bleibt nicht

"Ich denke, dass wir ein sehr ordentliches Auswärtsspiel gemacht haben", sagte der Cheftrainer. Zweimal sei sein Team schließlich gegen eine Mannschaft, die mit Bundesliga-Profis gespickt ist, in Führung gegangen. Allerdings stellte er auch fest, dass seine Jungs Schwierigkeiten hatten beim Verteidigen von Standardsituationen. Letztendlich zogen seine Schützlinge den Kürzeren. "Ich ärgere mich massiv, dass wir dieses Spiel verloren haben", so Schuster. Zudem war er mit einigen Schiedsrichterentscheidungen nicht einverstanden. In der Nachspielpressekonferenz fiel sein Statement deshalb kurz und knapp aus. "Ich möchte nicht allzu viel sagen, sonst rede ich mich hier um Kopf und Kragen", so der Veilchen-Trainer.

Viel Zeit zum Ärgern bleibt weder dem Trainer noch der Mannschaft, denn bereits am Freitag geht es weiter. In den letzten beiden Spielen des Jahres genießen die Lila-Weißen Heimrecht. Gegen Jahn Regensburg wollen die Erzgebirger Freitag, den 13. zu einem Glückstag machen. Anstoß zum Spiel ist 18.30 Uhr. Der direkte Tabellennachbar, der nur durch die bessere Tordifferenz vor dem FCE steht, kommt mit acht Punkten aus den letzten fünf Spielen ins Erzgebirge. Der FC Erzgebirge Aue hat in derselben Zeit fünf Punkte geholt. In der Tabelle ging es für die Lila-Weißen nach unten. Aktuell stehen sie auf dem 7. Platz, könnten aber durch einen Sieg in ihrem Wohnzimmer wieder an Regensburg vorbeiziehen. Drei Tage vor Heiligabend - am 21.12. - heißt der Gegner schließlich Greuther Fürth. Anstoß ist 13 Uhr.