Felicia-Freunde treffen sich zum 6. Mal im Erzgebirge

Treffen 85 Fahrzeuge bei der 33. Auflage des Skoda Felicia-Treffens dabei

Oberwiesenthal. 

Oberwiesenthal. Das allererste Felicia-Treffen fand 1989 in Stiege, einem Ortsteil der Stadt Oberharz am Brocken in Sachsen-Anhalt statt, Organisator war der MC Wernigerode. Das 22. Treffen fand 2009 zum 50-jährigen Felicia-Jubiläum in Kvasiny, dort wo die Wagen einst vom Band liefen und ausgeliefert wurden, statt. Mittlerweile sind es 33 Treffen, sechs davon wurden im Erzgebirge veranstaltet. Nun war Ausgangspunkt Oberwiesenthal. 85 Fahrzeuge und 160 Teilnehmer fanden sich beim diesjährigen Treffen zusammen, die teilweise ohne Verdeck am Samstagmorgen eine Rundfahrt von Oberwiesenthal nach Neudorf zu einer dreistündigen Stippvisite im Suppenmuseum und bei den Räucherkerzenmachern, denen bei der Arbeit über die Schulter geschaut werden konnte.

Danach ging's über Crottendorf weiter nach Schwarzenberg sowie nach Lauter ins Hotel "Danelchristelgut" zum Mittagessen. Dort wurde ebenfalls ein längerer Aufenthalt geplant. Auf der zweiten Etappe gab es einen Stopp bei der Vugelbeerkönigin bei Lautergold, ehe die Strecke über Bockau, Jägerhaus, Antonsthal, Breitenbrunn wieder nach Oberwiesenthal zurückführte. Das Treffen endet am Sonntag am Fichtelberg.