• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Ferienspaß mit Lerneffekt lädt ein

Anmelden Es gibt noch freie Plätze für die Kinderspielstadt Annazwerg

Annaberg-B. 

Annaberg-B. Vom 2. bis 12. Juli geht es auf dem Gelände an der Waldschlösschenbühne in Annaberg-Buchholz hoch her. Denn dann öffnet die Kinderspielstadt Annazwerg wieder ihre Tore. Die Stadt im Miniformat ist unter vielem anderen auch ein Ort der Begegnung, des Kennenlernens und des Verstehens mit den tschechischen Nachbarn. Kinder beiderseits der Grenze können sich hier kennenlernen und gemeinsam einen Alltag wie die Erwachsenen erleben. Der Kreisjugendring Erzgebirge und seine Partner haben wieder ein spannendes Programm für Kinder zwischen sieben und 13 Jahre auf die Beine gestellt. Dazu erklärt Melissa Roscher vom Kreisjugendring Erzgebirge e.V. Flexibles Jugendmanagement: "Unter dem Motto 'Unsere kunterbunte Welt' können wieder verschiedene Dinge ausprobiert werden.

Kinder erleben spielerisch den erwachsenen Alltag

Kinder des Erzgebirgskreises sowie tschechische Kinder erleben in diesem Projekt spielerisch das gesellschaftliche Leben: Von der Wahl eines Bürgermeisters, über die Arbeitsvermittlung beim Jobcenter und dem Verdienen eigener 'Silberlinge' bis hin zum Ausgeben des Einkommens ist alles dabei." Eben alles, was es auch in einer richtigen Stadt gibt. Einziger Unterschied: Bei den Annazwergen haben die Kinder das Sagen. Absolutes Highlight in diesem Jahr: Stereoact hat die Schirmherrschaft übernommen und wird auch bei der Eröffnung mit vor Ort sein. Noch sind Plätze für die Kinderspielstadt Annazwerg frei: Anmeldungen bei Simon Josiger unter 03733/44892.

Weitere Informationen zur Ministadt unter www.kinderspielstadt-annazwerg.de.



Prospekte