Festwochenende des Musikkorps der Stadt Olbernhau findet nicht statt

Jubiläum Feier zum 70. Bestehen des Orchesters soll später nachgeholt werden

Olbernhau. Das für Anfang Mai geplante Festwochenende des Musikkorps der Stadt Olbernhau fällt aus. Eigentlich wollten die Musikanten damit ihr 70-jähriges Bestehen feiern. Mit Blick auf die Abwendung der Verbreitung des Corona-Virus ist das leider nicht möglich. Der Grund dafür liegt nicht nur in der ungewissen Dauer der Krise. Dem Korps fehlt zudem die Möglichkeit zu proben, da es den dafür ausgewiesenen Raum bis mindestens 19. April nicht mehr nutzen darf. "Damit ist uns die Vorbereitung dieser großen Veranstaltung nicht möglich", sagte Udo Brückner vom Musikkorps der Stadt. Ersatzlos gestrichen werden sollen die Feierlichkeiten nicht. Sie sollen zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden. Die bereits erworbenen Eintrittskarten für das Jubiläumskonzert behalten bis auf weiteres ihre Gültigkeit. Wer möchte, kann sie frühestens ab dem 15. April in der Tourist-Information Olbernhau zurückgeben. Bei dieser Gelegenheit teilte Udo Brückner mit, dass das für den 1. Mai angekündigte Anwandern am Kammweg in der Saigerhütte ebenfalls ausfallen muss.