window.dataLayer.push({ event: 'cmp_allow_fb', cmp_allow_status: false });
  • Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Sachsen
Mittelsachsen

Feuerwehr probt in Ehrenfriedersdorf den Ernstfall

FFW Feuerwehr rettet Personen mit Drehleitern aus oberen Stockwerken

Ehrenfriedersdorf. 

Ehrenfriedersdorf. Am heutigen Samstagmorgen wurde in Ehrenfriedersdorf eine große Übung in einem leerstehenden Gebäude durchgeführt. Gegen 08.40 Uhr wurden die Kameraden in die Schillerstraße zu einer gemeldeten, starken Rauchentwicklung aus einem Mehrfamilienhaus alarmiert. Vor Ort angekommen drang starker Qualm aus dem Erdgeschoss des Gebäudes. Mehrere Menschen retteten sich in die oberen Stockwerke und schrien nach Hilfe. Umgehend wurden zwei Drehleitern in Stellung gebracht, um die Menschen zu retten. Zeitgleich begannen mehrere Angriffstrupps unter schwerem Atemschutz mit dem Innenangriff. Um die Übung realistisch zu gestalten, wurde das Gebäude stark verraucht. An der Übung beteiligt waren Kameraden von den Feuerwehren Ehrenfriedersdorf, Geyer, Neundorf, Thum, Schönfeld und Buchholz. Das Gebäude, welches 1904 als Amtsgericht genutzt wurde, steht seit mehreren Jahren leer. Bis zum Dezember 2002 wurde das Objekt als Pflegeheim genutzt. Bis zuletzt befand sich das alte Amtsgericht in Privatbesitz. Die Stadt kaufte das Haus vor einem Jahr. Zukünftig soll das Gebäude umgebaut und als Grundschule genutzt werden.