• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Feuerwehrgeschichte wird in Niederschmiedeberg erlebbar

Geschichte Chris Findeisen präsentiert einen Teil seiner Sammlung im Preßnitztal-Museum

Niederschmiedeberg. 

Niederschmiedeberg. Das Preßnitztal-Museum zeigt seit Sonntag eine neue Sonderausstellung. "Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr - ein kurzer Abriss der Feuerwehrgeschichte in Großrückerswalde und seinen Ortsteilen", lautet der Name und der ist Programm. Chris Findeisen hat dazu über Jahre die verschiedensten Zeitzeugen zusammengetragen.

 

Uniformen und Feuerwehrhelme aus allen Epochen

So befinden sich unter den Exponaten Uniformen und vor allem Feuerwehrhelme aus allen Epochen. Dazu ist die Geschichte der Wehren auf mehreren Informationstafeln zusammengefasst. Zur Eröffnung am Sonntag sind etwa 30 Gäste vor Ort gewesen. Darunter befanden sich vor allem Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren. Die Abteilung aus Großrückerswalde noch während der einführenden Worte abrücken. Sie wurden zu einem Unfall gerufen.

 

Sonderausstellung bis Ende März 2023

Die Sonderausstellung wird bis Ende März 2023 zu sehen sein. Geöffnet ist das Preßnitztal-Museum sonntags von 13.30 bis 16.30 Uhr. Weitere Termine können unter Tel. 03735 2679874 vereinbart werden.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!