Fichtelbergbahn weiht Sachsens ersten Spielewagen auf schmaler Spur ein

Erlebnis n einem zweiten Projektschritt sollen drei weitere Wägen umgestaltet werden

Kurort Oberwiesenthal. 

Kurort Oberwiesenthal. Er ist eine Seltenheit und wird ganz bestimmt großen und keinen Fahrgästen sehr viel Freude machen: der neue Spielewagen der Fichtelbergbahn. Am vergangenen Freitag weihte der Geschäftsführer der SDG (Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft GmbH), Roland Richter, gemeinsam mit den Beteiligten des Projekts, dem neuen Maskottchen "Feuerfuchs" der Fichtelbergbahn und Kindern aus der Umgebung Sachsens den ersten Spielewagen auf schmaler Spur ein. Das Band wurde zerschnitten und die Gäste eroberte den Waggon. "Wir möchten mit diesem Wagen unsere familienfreundliche Ausrichtung unterstreichen. Die Fichtelbergbahn ist seit 2020 als erste sächsische Schmalspurbahn mit dem Zertifikat, familienfreundliches Erlebnis' der Tourismus-Marketing-Gesellschaft Sachsen mbH ausgezeichnet", begründet Roland Richter die neue Initiative.

SDG gewann 3. Preis bei "So geht sächsisch"

Möglich gemacht wurde die Umsetzung durch eine weitere sächsische Initiative. Die SDG bewarb sich beim Ideenwettbewerb 2021 "So geht sächsisch" mit ihrem Vorhaben "Verspielte Dampfzugfahrt im Spielewagen" und gewann den 3. Preis. Das Preisgeld konnte nun in die Konzeption und die Umsetzung des Projektes fließen. Insgesamt investiert die SDG 11.500 Euro für Umbau und Gestaltung des Wagens, um diesen in einen Spielewagen zu verwandeln.

Auf den insgesamt 15 Spieltischen warten drei verschiedene Spiele auf ihre Nutzer. Stephanie Arnold, Leiterin Marketing bei der SDG: "Wir freuen uns, dass wir für die Umsetzung auch regionale Partner wie die Spielefabrik Altenburg GmbH gewinnen konnten." Altenburger unterstützt den Aufbau und den Betrieb des Spielewagens mit zwei Spielflächen und einer umfangreichen Grundausstattung an Spielfiguren. Das dritte Spiel ist ein eigens für die SDG entworfenes Spiel namens "DAMPF AB!". Das neue Spiel wird voraussichtlich ab Januar 2023 auch im Souvenirverkauf erhältlich sein.

Umgestaltung des Wagens

Innen wie außen wurde der Wagen umgestaltet. Der Spielewagen ist der erste Wagen der SDG mit dem neuen Bahn-Logo. Zudem erhielt er eine Außenbeklebung, die auf die inneren Werte des Wagens hinweist. Zur familienfreundlichen Umsetzung im Inneren des Spielwagens gehört eine bunte Gestaltung ebenso wie eine Toilettensitz-Erhöhung für Kinder.

Der Wagen ist seit Samstag im 2. Umlauf unterwegs. Ab dem Fahrplanwechsel am 11. Dezember läuft er vorerst im planmäßig verkehrenden Umlauf.

Nach Fertigstellung des Wagens bei der Fichtelbergbahn sollen auch die Weißeritztalbahn und die Lößnitzgrundbahn mit einem solchen Wagen ausgestattet werden.

Wird es weitere Wägen geben?

In einem zweiten Projektschritt sollen drei weitere Wägen umgestaltet werden. In den Wägen werden taktile Spielemöglichkeiten eingebaut.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!