• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Figuren werden zum Jubiläum des Vereins lebendig

Aktion Mit den Waldgeistern und Hexe Schlotterknie den Waldgeisterweg erobern

Ehrenfriedersdorf. 

Ehrenfriedersdorf. Am Freitag wird um 18 Uhr auch in Ehrenfriedersdorf die Pyramide angeschoben. Aus Anlass "110 Jahre Schnitzverein Ehrenfriedersdorf" sollen die Figuren wieder lebendig werden. Dazu sagt Brigitte Wicklein vom Stadtrat: "Schöne Gedichte die unserer Pyramide gewidmet sind, werden zu Gehör kommen. Erst im vergangenen Jahr hat Christine Juhas ein neues Gedicht geschrieben, welches von der elfjährigen Velicha Richter vorgetragen wird." Die Bläsergruppe des Bergmännischen Musikvereins und die Turmbläser der Sankt Niklas Kirche begleiten die Veranstaltung musikalisch und für das leibliche Wohl sorgen die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr. Alle sind herzlich eingeladen.

Abenteuer auf dem Waldgeisterweg

Eingeladen werden außerdem alle Kinder am 8. Dezember zur bereits zweiten Wichteltour auf dem Waldgeisterweg. Alle kleinen Teilnehmer sollten ihre Wunschzettel mitbringen. Der Weihnachtsmann hat den Briefkasten wieder an der Weihnachtsmannhütte Albin-Langer-Weg angebracht. Gemeinsam mit den Waldpädagogen Arndt und Benny sowie der Hexe Schlotterknie wird gewandert und gegrillt. Beginn ist 14.30 Uhr an der Skihütte Albin Langer Weg. Es wird gebeten, eine Beleuchtung mitzubringen, denn auf dem Rückweg ist es dann schon dunkel.

Und da Hexe Schlotterknie auf alle Fälle etwas mit Märchen zu tun hat, findet in Ehrenfriedersdorf am 3. Advent wieder der Märchen-Weihnachtsmarkt statt. "Als Märchen begleitet uns dieses Jahr die "Goldene Gans", so Brigitte Wicklein. Das Programm ist wie immer vielseitig und wie gewohnt, gibt es einen Märchenumzug.



Prospekte