• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Firmenlauf Erzgebirge erneut verschoben

Absage Corona macht die Durchführung des Events unmöglich

Aue. 

Aue. Der Firmenlauf Erzgebirge ist erneut verschoben - normalerweise sollte jetzt im Mai die 15. Auflage auf einem Rundkurs durch Aue über die Bühne gehen, aber die aktuelle Situation lässt eine solche Veranstaltung einfach nicht zu. Seitens der Verantwortlichen um Organisationsleiter Carsten Schmidt, hat man eine spontane Befragung unter den Team-Captains durchgeführt und festgestellt, dass die eigene Intuition nicht getäuscht hat: auch unter den Firmenläufern herrscht Verunsicherung und Angst. Gut 70 Prozent der Befragten empfehlen eine Verschiebung des Firmenlaufs. Und so hat man auch das Konzept "Firmenlauf On Tour" zurückgezogen. Bei diesem Format wollte man über einen Zeitraum von vier Wochen in verschiedene Städte fahren und dort in kleineren Gruppen laufen. Doch jetzt will man erst einmal die Bekanntgabe der nächsten Sächsischen Corona-Schutzverordnung abwarten und dann entscheiden, ob man eventuell Mitte September einen neuen Anlauf für den Firmenlauf in Aue, so nah wie möglich am Original, wagt. Auch wolle man zu diesem Zeitpunkt entscheiden, ob es eine Laufwoche am Filzteich in Schneeberg geben wird. Doch aufgrund der aktuellen Infektionslage im Erzgebirgskreis scheint auch das in weite Ferne zu rücken.



Prospekte