Flöten Bildhauer greift zu besonderer Flöte

Flöten ganz besonderer Art sind am morgigen Sonntag ab 14 Uhr in der Wolkensteiner St. Bartholomäus-Kirche zu erleben. Statt aus Holz sind sie aus Stein. Es verwundert nicht, dass der Musiker Matthias Jackisch gleichzeitig Bildhauer ist. Zusammen mit seiner Frau Carla Schwiegk wird er dem Publikum in einer konzertnahen Vorführung unter dem Titel "Flöten aus Stein" beweisen, dass er sich in beiden Metiers gut auskennt. Das Künstler-Ehepaar tritt bereits seit 1997 mit den außergewöhnlichen Instrumenten auf. Für die Veranstaltung können die Eintrittskarten des Museums Schloss Wolkenstein zum morgigen "Tag des traditionellen Handwerks" genutzt werden.