Flugzeug-Motor steht plötzlich in Flammen

Einsatz Brandursache ist bislang unklar

flugzeug-motor-steht-ploetzlich-in-flammen
Foto: Bernd März

Großrückerswalde. Zu einem Flugzeugbrand wurden am Sonntagnachmittag gegen 16:20 Uhr die Feuerwehren aus Großrückerswalde und Marienberg zum Flugplatz nach Großrückerswalde gerufen. Aus noch ungeklärter Ursache fing der Motor eines Doppeldeckers Feuer.

Noch vor Ankunft der Kameraden konnten Verantwortliche des Flugplatzes das Feuer löschen. Die Feuerwehr Großrückerswalde musste nur noch kontrollieren, ob tatsächlich nichts mehr im Motorbereich brannte. Mit viel Muskelkraft wurde der Doppeldecker vom Flugfeld geschoben. Verletzt wurde zum Glück niemand.