Förderprogramm geht in die sechste Runde

Aufruf Vergabe von Fördermitteln

foerderprogramm-geht-in-die-sechste-runde
Christian Scheller steht im Regionalbüro in der Stollberger Straße 16 in Lugau für Fragen zur Verfügung. Foto: Georg Dostmann

Lugau. Die Region "Tor zum Erzgebirge - Vision 2020" ruft im Rahmen des Leader-Förderprogramms zur Einreichung von Vorhaben für die nachfolgenden Handlungsfeldziele auf: Die Sicherung der Position als führende Wirtschaftsregion Sachsens mit einem Budget von 150.000 Euro, die Ausrichtung des Tourismus auf Naherholung mit 200.000 Euro sowie die Schaffung einer attraktiven und nachhaltigen Infrastruktur mit einem Budget von 250.000 Euro.

Die Vorhaben sind ausschließlich in den Gemeinden Jahnsdorf, Niederdorf, Hohndorf, Niederwürschnitz und Neukirchen sowie in den Ortsteilen der Städte Stollberg, Oelsnitz/Erzgebirge und Lugau förderfähig. Nichtinvestive Vorhaben, zum Beispiel die Öffentlichkeitsarbeit oder Imagekampagnen, sind in allen acht Kommunen ohne Einschränkung förderfähig.

Antragsberechtigt sind natürliche und juristische Personen des privaten und öffentlichen Rechts (Privatpersonen, Vereine, Kommunen, Kirchen, Unternehmen usw.). Die Anträge sind ausschließlich zu den oben genannten Maßnahmen möglich. Die Abgabefrist für die Vorhabenauswahl des fünften Aufrufes ist der 10.07.2017 um 12 Uhr.

Weitere Informationen sind auf der Homepage der Region www.tor-zum-erzgebirge.de unter den Rubriken Aufrufe und öffentliche Downloads zu finden. Ansprechpartner im Regionalbüro in Lugau ist Regionalmanager Christian Scheller, E-Mail: rm-torzumerzgebirge@steg.de, Tel.: 037295/905513.