• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Frauen-Team stemmt Stadtfest-Organisation

Event Mix aus Altbewährtem und Neuem

Aue. 

Aue. Die Innenstadt von Aue ist dieses Wochenende im Kern voll gesperrt und das aus gutem Grund: Vom Altmarkt bis zum Anton-Günther-Platz zieht sich die Festmeile zum 14. Auer Stadtfest. Den Organisationshut haben in der Auer Stadtverwaltung mit Cindy Hofmann und Francesca Poguntke zwei Frauen auf, die sich um alles kümmern.

Antik- und Trödelmarkt

"Es wird wieder Bekanntes und Altbewährtes geben aber auch Neues", so Poguntke. Die Innenstadt sei in Themen-Bereiche eingeteilt. Auf der Schneeberger Straße wird sich der Geflügelzüchter- und Heimatverein Aue-Alberoda präsentieren, was seit Jahren eine schöne Tradition ist. Dargestellt wird dort "Alberoda im Wandel der Zeit".

Einen Antik- und Trödelmarkt gibt es auf der Lessingstraße und Thomas-Mann-Straße. Der Anton-Günther-Platz ist wie jedes Jahr den Fahrgeschäften und dem Rummel vorbehalten und dort steht das große Festzelt, das 40 Meter lang und 20 Meter breit ist. Der Mittelalter-Bereich erstreckt sich vom Stadtgarten bis hin zum Rathaus.

Lasershow am Abend

"Es hat sich bewährt, dass am Rathaus die mittelalterliche Bühne aufgebaut wird", so Poguntke. Im Stadtgarten selbst präsentieren sich Auer Unternehmen und Vereine. In dem Bereich seien auch wieder einige Attraktionen für Kinder geplant. Dazu gehört unter anderem das Tretbootfahren auf dem Carolateich oder Ponyreiten.

Ein weiteres Highlight gibt es heute Abend ab 20 Uhr. Dann beginnt im Stadtgarten eine Show mit der Bahia Dance Group, eine original brasilianische Show- und Tanzgruppe, die für südamerikanisches Entertainment auf höchstem Niveau sorgt. Latino-Live-Musik und ab 22.30 Uhr eine Lasershow ergänzen das Ganze.



Prospekte