Fremdenfeindliche Slogans in Adorf

Polizei Nun wird wegen Volksverhetzung ermittelt

fremdenfeindliche-slogans-in-adorf
Foto: Harry Härtel

Neukirchen/Adorf. Zwei Wartehäuschen, eine Laterne und ein Ortsschild - hier hinterließen die Täter ihre fremdenfeindlichen Sprüche, gut sichtbar in Rosa geschrieben. Am Dienstag wurden die Vorfälle angezeigt. Die Polizei hat Ermittlungen wegen Volksverhetzung aufgenommen. Der Sachschaden soll mehrere Hundert Euro betragen, so die Chemnitzer Polizeidirektion.