• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Sachsen

Frischer Schwung im Jugendklub

Projekt Venusberger Jugendliche richten Wohncontainer her

Venusberg. 

Venusberg. Eigentlich war der Jugendklub in Venusberg schon Geschichte. Rund 20 Vertreter der jungen Generation sorgen nun aber für frischen Schwung. Mithilfe von Fördermitteln aus dem Projekt "Hoch vom Sofa", das von der "Deutschen Kinder- und Jugendstiftung" ins Leben gerufen wurde, basteln sie an einem neuen Zuhause. Ursprünglich wollten die 16 bis 18 Jahre alten Jugendlichen in die früheren Jugendklub-Räume ziehen, die sich im Venusberger Gasthof befanden. Da diese jedoch nicht mehr zur Verfügung stehen, wurde nach einer anderen Lösung gesucht. Fündig wurde man am örtlichen Sportplatz, wo ein Wohncontainer nun für Zusammenkünfte genutzt werden soll. Am Container selbst wird ebenso noch Hand angelegt wie am neuen Standort direkt hinter dem Vereinsheim. "Im Juli haben wir angefangen, den alten Container wieder herzurichten", berichtet Pascal Förster.

Der 17-Jährige gehört zu der Gruppe, die sich jedes Wochenende trifft. Derzeit ist dabei mehr Bastelei als Party angesagt, denn der einst in Grießbach genutzte Container erhält einen neuen Anstrich und einen neuen Fußboden. Gleichzeitig wird mit Schaufel, Radlader und Rüttelplatte der neue Standort vorbereitet. Die 2500 Euro von der Stiftung kommen da gerade recht. Sie werden für Farbe und Baumaterial benötigt. Auch ein neues Sofa aus Holzpaletten und Polstern wollen sich die Jugendlichen basteln, die ihr Projekt in Dresden vorgestellt hatten. "Eine coole Gelegenheit, um sich auch mal mit anderen auszutauschen", sagt Förster, der sich auch über die große Unterstützung der Gemeinde Drebach freut.