Frontalcrash: Fahrer eingeklemmt

Unfall Rettung auf der B 101 dauert fast eine Stunde

Zur Rettung des Fahrers musste das Dach abgetrennt werden. Foto: Bernd März

Gehringswalde/Schönbrunn. Am Dienstag kam es aufgrund von Schneefällen und rutschiger Fahrbahn auf der B 101 zwischen Gehringswalde und Schönbrunn zu einem schweren Unfall.

Dabei stießen ein Pkw Bmw und ein Pkw Mercedes frontal zusammen. Die Feuerwehren aus Hilmersdorf, Gehringswalde und Wolkenstein waren im Einsatz und konnten den Fahrer des Mercedes schnell befreien, der Fahrer des anderen Fahrzeugs war allerdings mit seinen Beinen eingeklemmt. Die Feuerwehr benötigte fast eine Stunde für die Rettung des Fahrers. Dabei musste auch das Dach abgetrennt werden.

Beide Fahrer mussten schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Die B 101 blieb für über zwei Stunden voll gesperrt.