Frühjahrsputz in Schwarzenberg

BAUREPORT Ehrenamtliche Helfer unterwegs

fruehjahrsputz-in-schwarzenberg
Diana Tilp, Alzmar Afzeli, Manfred Gallrein, Helga May, Kurt Tilp und Brigitte Schubert (v.l.) beim Frühjahrsputz. Foto: Leischel

Schwarzenberg. Dass der Aufruf zum Frühjahrsputz kein Aprilscherz war, bewiesen Diana Tilp, Alzmar Afzeli, Manfred Gallrein, Helga May, Kurt Tilp und Brigitte Schubert vom Ehrenamtsprojekt in Sonnenleithe. Gemeinsam griffen sie am Samstagvormittag zu Schubkarre, Besen, Schaufel und Müllsäcke und füllten im Schwarzenberger Stadtteil Sonnenleithe die bereitgestellten Container mit Laub, Straßenkehricht und anderem Unrat.

"Wir haben uns ab 9 Uhr am Bürgerbüro getroffen und zuerst vor dem Sonnenbad mit dem Frühjahrsputz begonnen, danach ging es durch die Parkanlagen bis zum Abenteuerspielplatz. Gern hätten wir uns noch ein paar mehr Freiwillige gewünscht", sagte Stadtteilbetreuerin Diana Tilp, bevor es zu einen kleinen Dankeschön-Imbiss am Bürgerbüro ging. Allerdings betonte sie, dass bereits im Vorfeld viele Bürger mit Säuberungsaktionen begonnen haben. So haben zum Beispiel haben die Jugendlichen die Skater-Anlage aufgeräumt und an der Sozialtherapeutischen Wohnstätte der Arbeiterwohlfahrt "Haus Sonnenleithe" wurde bereits an den Vortagen das Außengelände für den Frühling fit gemacht.

Unterdessen geht aber auch der Abriss auf der Tagesordnung. Im Ortsteil Neuwelt soll das ehemalige Wohnhaus, Hammerstraße 1c, neben der Turnhalle, Hammerstraße 1 d, abgerissen werden. Die Arbeiten beginnen in der 14. Kalenderwoche und enden voraussichtlich in der 16. Kalenderwoche. Nach erfolgter Ausschreibung erhielt eine Auer Firma den Zuschlag.