Frühlingserwachen im Schloss Schlettau und Region

Frühling Märzenbecher und Blausterne blühen bereits

Schlettau. 

Schlettau. Der Frühling hält Einzug im Erzgebirge. Nachdem es vor etwas mehr als einer Woche noch tiefwinterlich gewesen ist, gab es am Samstag im Erzgebirge über 17 °C. Vor allem an den Nordrändern der Mittelgebirge wurde es frühlingshaft mild. Die 20 °C Marke wurde um 13 Uhr in Dresden schon geknackt.

Auch im Schlosspark in Schlettau erwacht die Natur. Die Märzenbecher sind kräftig am Blühen und auch Blausterne verschönern den Schlosspark. Besucher genießen die Natur. Leider gibt es in den kommenden Stunden einen herben Frühlingsdämpfer.

Eine wetterunaktive Kaltfront lässt die Strömung auf Nordwest drehen. Es wird spürbar kälter mit leichten Schneefällen zum Beginn der kommenden Woche. Bis zum nächsten Wochenende wird es dann wieder milder, mit ähnlichen Temperaturen wie am heutigen Samstag. Der Frühling kehrt also zügig wieder zurück.