Frühlingsfest ohne Aronia? - Nicht mit ihm!

Veranstaltung Gartencenter feiert mit Brotzeit und Bier

fruehlingsfest-ohne-aronia-nicht-mit-ihm
Carsten Roth, Assistent der Geschäftsleitung im gleichnamigen Gartencenter in Zwönitz, freut sich auf das Frühlingsfest am 8. April.Foto: Wagner

Zwönitz. Das Gartencenter Gebr. Roth in Zwönitz heißt am 8. April den Frühling willkommen. Von 8.30 bis 17 Uhr steht das Aronia-Frühlingsfest auf dem Programm. Mit dabei ist der Aronia-Eventkoch Arndt Neukirchner. Er zeigt, wie man Aronia-Produkte geschmackvoll in der Küche in Szene setzt und damit leckere Gerichte zaubert.

Der Aroniabeere, auch Apfelbeere genannt, wird beispielsweise eine positive Wirkung aufs Immunsystem nachgesagt. Sie enthält zahlreiche Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Die kleinen dunklen Früchte gelten als antioxidativ, entzündungshemmend und cholesterinsenkend. Sie kann beispielsweise bei Bluthochdruck und Erkältungen angewendet werden.

Aronia-Bier und Brotzeit für die Besucher

Ihr Geschmack ist eher herb, doch selbst als Marmelade ist die Beere mittlerweile erhältlich. Auch gibt es sie als süße Knabberei im Schokoladenmantel. Für Süffiges sorgt Braumeister Dominik Naumann von der Zwönitzer Brauerei. Er hat nicht nur verschiedene Bier-Spezialitäten dabei, sondern erklärt beim Schaubrauen, wie Aronia-Bier hergestellt wird.

Einer der Höhepunkte ist die "BROTzeit" mit dem mehrfach ausgezeichneten Bäckermeister Alexander Schellenberger aus Aue. Dieser stellt das BROTbackbuch der Deutschen Bäcker Nationalmannschaft vor. Dazu können die Gäste verschiedene Brotsorten verkosten. Waffelbäckerei, Softeis und Likörspezialitäten runden das Angebot zum Frühlingsfest am 8. April in Zwönitz ab.