"Frühstück im Park" war ein voller Erfolg

Aktion Gemeinsames Frühstücken im Oelsnitzer Familienpark wird wiederholt

fruehstueck-im-park-war-ein-voller-erfolg
Frühstücks-Aktion im Bürger- und Familienpark kommt gut an bei den Oelsnitzern. Foto: Ralf Wendland

Oelsnitz. Mitten im Grünen steht eine Tafel mit weißen Tischdecken. Organisiert vom der Arbeitsgruppe Bergbau- und Gästeführer und vom Energiewerk gab es jetzt im Bürger- und Familienpark in Oelsnitz ein "Frühstück im Park".

Die Grundidee: Familien sollen ins Gespräch kommen, alle Generationen vom Kleinkind bis zum Senior, und gemeinsam Zeit verbringen. Das Ganze hat Anklang gefunden. Im Vorfeld waren es für die Organisatoren schwer einzuschätzen, wie viele Leute der Einladung folgen würden. Zum Familien-Frühstück zählte man jetzt über 250 Gäste. Da die Tafel nicht für alle ausgereicht hat, wurden Reservetisch hinzugestellt.

Das schreit nach einer Wiederholung!

Einige Familien haben sich mit Picknickkorb und Decke ein Fleckchen auf der Wiese gesucht und es sich dort gemütlich gemacht. Die Idee mit dem Frühstück im Freien ist gut angekommen. Christine Laßmann aus Oelsnitz sagt: "Die Veranstaltung ist belebend und wie ich finde, sehr gelungen." Einige der Gäste hatten sich ihr Frühstück auch selbst mitgebracht.

So etwas hat es bisher in Oelsnitz noch nicht gegeben, das fremde Menschen in der Form zusammenkommen, gemeinsam frühstücken und quasi über den Tellerrand hinaus ins Gespräch kommen. Aufgrund der durchweg positiven Resonanz schreit das Ganze nach Wiederholung. Und wie Ingo Pawlik, Geschäftsführer des Energiewerks erklärt, plane man die Aktion fürs kommende Jahr auch erneut. Es ist eine Möglichkeit, die Natur zu genießen, frische Luft und neue Energie zu tanken.