Führung: Wie entsteht eigentlich ein Stollen?

Advent Tag der offenen Tür bei Annaberger Backwaren

fuehrung-wie-entsteht-eigentlich-ein-stollen
Die Führungen durch die Backstube sind immer wieder spannend. Foto: Ilka Ruck

Annaberg-Buchholz. Es wird wieder spannend, wenn bei den Annaberger Backwaren am kommenden Sonntag von 10 bis 16 Uhr zum Tag der offenen Tür unter dem Motto "Weihnachten beim Stollenbäcker" die Backöfen angeheizt werden. Ein irrer Duft von gebackenen Leckereien durchzieht dann sämtliche Räume.

Es erklingt Musik und viele Gäste, darunter zahlreiche Kinder, üben sich ganz bestimmt wieder im Basteln. Auch Kinderschminken steht wieder auf dem Programm und die Mädchen und Jungen können sich verwandeln lassen.

Musik und Führungen durch die Backstube

Beim gemütlichen Kaffeetrinken gibt's musikalische Unterhaltung durch "Traveler". Falk "Traveler" Schirrmeister ist ein Sänger und Gitarrist aus Oelsnitz, der mit der akustischen Gitarre von seinem Weg erzählt und eigene Werke gekonnt mit denen großer Künstler - denen "seiner Brüder und Schwestern im Geiste" - verknüpft. Geschichten und Lieder, die dem Zuhörer eine Sichtweise auf die Welt offenbaren, die gern einiges in einem ganz neuen Licht dastehen lässt.

Angesagt sind ebenfalls die beliebten Führungen durch die Backstube. Davon zeigten sich die Besucher stets total beeindruckt. Denn wer weiß eigentlich so richtig, wie ein Stollen hergestellt wird. Doch nicht nur schauen, staunen und riechen ist am Sonntag Trumpf: Wer möchte, der kann an diesem Tag auch gleich einen der noch warmen Butterstollen kaufen.