Fünf Medaillen zum Auftakt

Leichtathletik Junge LV-90-Starter überzeugen

Die Nachwuchs-Leichtathleten des LV 90 Erzgebirge blicken zurück auf ein gelungenes Wettkampf-Wochenende. Beim Nikolaus-Sportfest in Gelenau fiel die Resonanz mit 179 Teilnehmern positiv aus. Während dort der Spaß im Vordergrund stand, ging es tags darauf in Chemnitz ernster zur Sache. Schließlich wurden bei den Regionalmeisterschaften die ersten Titel der neuen Hallensaison vergeben. Mit fünf Medaillen konnte sich die Ausbeute sehen lassen.

Für Gold sorgte die männliche U-14-Staffel über dreimal 800 Meter. Axel-Sven Gerlach, Chris Heyber und Steven Richter waren nicht zu schlagen.

Die Mädchen holten Silber. Platz 2 erkämpfte ebenso Christopher Arnold im Dreikampf der M 11. Zunächst auf Platz 11 liegend, preschte er im 800-Meter-Lauf nach vorn. Vizemeister wurde zudem Andi Hofmann, dem in der M 10 ein tolles Debüt gelang. Auch Vanessa Simm (W 10) schaffte gleich bei ihrer ersten Meisterschaft den Sprung aufs Podest.