Für mehr Spielspaß in Lugauer Grundschule

Kinder Schüler erhalten 94 Spiele für die Zeit zwischen dem Unterricht

fuer-mehr-spielspass-in-lugauer-grundschule
Dani Zehm (li.) und Anna Ehrlich aus der Klasse 4b der Grundschule in Lugau freuen sich über die Spielepakete und haben sie direkt ausprobiert. Foto: Georg Dostmann

Lugau. Die 200 Schüler aus den acht Klassen der Grundschule in Lugau haben vergangene Woche acht Spielepakete mit insgesamt 94 Spielen im Wert von etwa 1.800 Euro bekommen. Der Förderverein der Grundschule hat sich an dem Wettbewerb "Spielen macht Schule" bis Juni 2017 beworben.

Dieser wird vom Verein "Mehr Zeit für Kinder" seit 2007 durchgeführt. Auf die Idee ist Michaela Hecker, die Vorsitzende vom Förderverein sowie die Schulsekretärin, gekommen. Die Schule musste dazu ein Konzept einreichen, für welche Zwecke sie die Spiele gerne hätten, zum Beispiel zur Pausengestaltung, für den Nachmittag, die Ferien oder auch den Unterricht. Deutschlandweit gab es insgesamt 201 Schulen, die einen Preis bekommen haben.