Gastaufgießer trainieren für die Deutsche Meisterschaft

Sauna Queen Elisabeth und Prinzessin Kate waren in Eibenstock

gastaufgiesser-trainieren-fuer-die-deutsche-meisterschaft
Sind als Gastaufgießer in Eibenstock angetreten Sabine Bunnenberg als Queen Elisabeth (li.) und Bettina Etmann als Prinzessin Kate (re.). Foto: R. Wendland

Eibenstock. In der Sauna-Landschaft der Badegärten Eibenstock werden im Sommer die Deutschen Aufgussmeisterschaften ausgetragen und schon jetzt nutzen Teilnehmer, die zur Meisterschaft antreten die Chance, in der Eventsauna vor Ort ihre Show-Aufgüsse im Rahmen eines Gastspieles zu proben.

So auch Sabine Bunnenberg und Bettina Etmann, zwei Saunameisterinnen aus dem Nettebad Osnabrück. Die Beiden treten als Queen Elisabeth und Prinzessin Kate auf. Bei den Sauna-Gästen in Eibenstock ist der Aufguss gut angekommen.

Vorbereitungen sind im Gange

"Wir haben das Programm für die Deutsche Meisterschaft einstudiert", erklärt Bunnenberg und ergänzt: "In unserer Anlage haben wir keine so große Sauna-Kabine, dass wir alles stellen können. Wir bauen die Saunakabinen nach den Grundrissen so realistisch wie möglich nach und dort trainieren wir. Wir üben praktisch im Trockenen." Den Queen-Aufguss haben die Beiden zuletzt bei der Weltmeisterschaft zelebriert. "Die Ideen entstehen, wenn wir zusammensitzen", fügt Etmann hinzu.

Sabine Bunnenberg und Bettina Etmann waren es, die letztes Jahr für das Eibenstocker Team Rene Wisgickl und Tina Röder nachgerückt sind, weil die Beiden trotz Platz 4 bei der Deutschen Meisterschaft aus privaten Gründen auf die Relegation verzichtet hatten. Bunnenberg und Etmann haben die Qualifikation geschafft und sind bei der Weltmeisterschaft mit Platz 21 von 32 rausgegangen. Vor heimischer Kulisse wollen Rene Wisgickl und Tina Röder dieses Jahr erneut angreifen. Die Vorbereitungen laufen.